Login Form

Suche

Logos

Folge uns auf Facebook

Logo Erasmus+ Programm der EU

Logo BTZ des Handwerks

Brotkrumen

EuroComp - Blog

Dies ist ein Blog von Teilnehmern unseres Pool-Projektes EuroComp.

Weiterlesen ...London ist eine Stadt, wie keine andere auf der Welt, so pulsierend und laut und doch so leise und entspannend. Wenn ich an Glück denke, denke ich an London. Wenn ich an zu Hause denke, denke ich mittlerweile auch an London. Ein Gedanke der sehr lange nicht realistisch schien, ein Traum der mir hätte verwehrt bleiben sollen. Denn, wenn ich an diese Stadt denke, denke ich auch an Geld, viel Geld. Denn diese Stadt ist teuer, teurer als jegliche andere europäische Stadt. Trotzdem war ich überzeugt, ich würde mein Anerkennungsjahr, welches ich für meine Erzieherausbildung brauche, definitiv dort machen. Doch dafür brauche ich viel von dem oben genannten Geld.

Bei einem meiner Vorstellungsgespräche in einem Kindergarten habe ich von Erasmus+ erfahren, der Organisation, die auch Auszubildende ins Ausland schickt. Bis dahin war Erasmus mir nur im Zusammenhang mit Auslandssemestern ein Begriff. Nach wenigen Klicken im Netz habe ich die nötigen Informationen gefunden und mich direkt mit den verantwortlichen Projektkoordinator des Poolprojektes EuroComp in Verbindung gesetzt.

Weiterlesen ...Hallo, ich bin Auszubildende zur medizinisch-technischen Assistenz für Funktionsdiagnostik und werde über mein 6-wöchiges Praktikum in Tallinn berichten. Ich habe ein Praktikum in der neurologischen Klinik des East Tallinn Central Hospital gemacht. Ich war während der ganzen sechs Wochen in der diagnostischen Abteilung der neurologischen Klinik tätig.

Weiterlesen ...Ich war von Mai bis Anfang Oktober in Barcelona der Pâtisserie „Bubó“ , die in unserer Branche sehr bekannt ist, im Praktikum. Die Zeit war nicht immer ganz einfach, aber einfach nur genial! Schon vorab möchte ich sagen, dass jeder der die Möglichkeit dazu hat ein Praktikum im Ausland mit einer Erasmusförderung zu machen, einfach nur zugreifen sollte!

Weiterlesen ...Moin,
Im Mai 2018 habe ich für 3 Wochen ein Auslandspraktikum in einer Druckerei in Dundee gemacht. In diesem Blogeintrag möchte ich ein bisschen über meine Erfahrungen berichten. Regulär arbeite ich bei UPM Nordland Papier Dörpen GmbH, meine Ausbildungsleiter dort hat mich auf das Erasmus-Programm hingewiesen, das mir den Auslandsaufenthalt ermöglicht hat.

“Eine kleine Reise ist genug, um uns und die Welt zu erneuern.“Marcel Proust (1871 - 1922)

Weiterlesen ...Meine „kleine Reise“ begann Mitte März 2018 und führte mich in ein vorerst kaltes, verregnetes London.

Sechs Wochen verbrachte ich dort, um im Rahmen einer Zusatzqualifikation zur „Europa-Kauffrau“ ein Praktikum am European College of Business and Management zu absolvieren.  In Deutschland arbeite ich bei einer Spedition als Kauffrau für Büromanagement.

Ich muss zugeben, die ersten Tage habe ich mich gefragt, warum ich das alles überhaupt tue. Zweifel kamen auf, ob ein Auslandspraktikum die richtige Entscheidung war. Doch dann erinnerte ich mich daran, dass diese Zweifel ganz normal sind und vergehen. Ich würde eine aufregende Zeit erleben und mich würden viele Eindrücke erwarten.

Hola :)

Weiterlesen ...Ich bin über das Programm in Barcelona gelandet und werde ein wenig davon berichten. Ich fand den Aufbau von dem vorherigen Eintrag ganz praktisch, deshalb passe ich meinen Text dem ein wenig an. Sonst arbeite ich ebenfalls bei Hellmann und absolviere dort eine Ausbildung zur Speditionskauffrau, allerdings am Standort Hamburg. Hier in Barcelona arbeite ich in einer Niederlassung von uns und bekomme die Möglichkeit, in anderen Abteilungen zu arbeiten und mir auch die hiesigen Arbeitsabläufe anzuschauen.